SPD lehnt Neu-Mitglieder ab


Einen vergleichbaren Vorgang gab es in der jüngeren politischen Geschichte dieser Stadt nicht: 36 Fluglärm-Gegner wollen der SPD Sachsenhausen beitreten, um ihr Anliegen in die Politik zu tragen. Doch der zuständige Ortsverein lehnt die Neu-Mitglieder ab.
http://www.fnp.de/fnp/region/lokales/frankfurt/spd-lehnt-neumitglieder-ab_rmn01.c.10422661.de.html

Kommentar: Durchschaubares Ränkespiel
http://www.fnp.de/fnp/region/hessen/kommentar-durchschaubares-r-nkespiel_rmn01.c.10422647.de.html

 


SPD weist Lärmgegner ab

http://www.fr-online.de/frankfurt/flughafen-frankfurt-fluglaerm-spd-weist-laermgegner-ab,1472798,21468176.html

 

 

Wutbürger entdecken die Frankfurter SPD

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/protest-gegen-fluglaerm-wutbuerger-entdecken-die-frankfurter-spd-12025332.html

 

Guter Kommentar in der FAZ:

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/kommentar-keine-unterwanderung-der-frankfurter-spd-12027738.html

 

 

Es tut sich was:

Zweite Chance für Lärmgegner

16.01.2013 · Die Frankfurter Fluglärmgegner, die SPD-Mitglieder werden wollten, haben nun doch noch gute Chancen, ihr Ziel zu erreichen.

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt-zweite-chance-fuer-laermgegner-12027632.html

 

 

Zweite Chance für Fluglärmgegner

Aufnahmeanträge der abgewiesenen Ausbaugegner in dem Ortsverein Sachsenhausen werden erneut überprüft

http://www.fnp.de/fnp/region/lokales/frankfurt/zweite-chance-fuer-flugl-rmgegner_rmn01.c.10424332.de.html

 

 

SPD nimmt 19 Lärmgegner auf

23.01.2013 - Der Frankfurter Vorstand setzt sich in über Ortsvereinsspitze hinweg und nimmt die Fluglärm-Gegner, mit Ausnahme von zwei Personen, in die Partei auf. Eine Klatsche für den Ortsverein. Die SPD könnte bald noch mehr Zuwachs bekommen, es gibt weitere Anträge.

http://www.fr-online.de/frankfurt/fluglaerm-gegner-spd-frankfurt-spd-nimmt-19-laermgegner-auf,1472798,21528042.html

 

 

Hessenschau. Interview mit den Neu-Mitgliedern.

http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/indexhessen34938.jsp?rubrik=53983&mediakey=fs%2Fhessenschau%2F130122170022_hsk_spd_9752&type=v&key=standard_teaser_47320465

 

 

Christopher Koch schreibt:

SPD Ortsverein Frankfurt-Sachsenhausen lehnt die Mitgliedsanträge von 40 Bürgerinnen und Bürgern ab

Am 14.01.2013 hat der Vorstand der SPD Sachsenhausen (vertreten durch Herrn Frank Brückner und Frau Dr. Katharina Reus) beschlossen, dass die Mitgliedsanträge der ca. 40 Bürgerinnen und Bürgern auf Beitritt
zur SPD in ihrer Gesamtheit abgelehnt werden.
Dem vorausgegangen war eine ca. 1-stündige Vorstellungsrunde der
Bewerber, in denen diese jeweils einzeln darzulegen hatten, aus
welchen Gründen die Bürgerinnen und Bürger in die SPD eintreten
wollten und ob sie sich bereits politisch engangiert hätten. Viele der
Befragten legten dar, dass sie sich politsch gegen die durch die
Landebahn ausgehende Umweltverschmutzung und Lärmbelästigung engagieren wollten, aber selbstverständlich für weiteres Engagenment jeder Art in der SPD zur Verfügung ständen.
Als Hauptgrund des Engagements wurde insbesondere angegeben, dass sich der Ortsverein Sachsenhausen selbst bereits mit ca. 2/3 Mehrheit seiner Mitglieder für eine Stillegung der Nordwest-Landebahn ausgesprochen hatte und dies auch auf seiner Internetseite www.spd-sachsenhausen.de werbewirksam in den Vordergrund stellt.
Umso unverständlicher, dass der Ortsverein der SPD Sachsenhausen nunmehr anscheinend Angst vor der eigenen Courage und seinen eigenen Beschlüssen hat.


Für alle echten Demokraten in dieser Stadt ein Schlag ins Gesicht.
Zuvor hatte die SPD die betreffenden Bewerber noch mit einem Schreiben begrüßt, in dem es wörtlich heißt „dass die SPD politisch engagierte Menschen bräuchte, die zu neuen Ideen beitragen und gleichzeitig die Tradition von Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität erhalten und die Demokratie beleben“.

 

Diese Menschen – die u.a. Peter Feldmann zum OB dieser Stadt gemacht haben - werden anscheinend nun doch nicht von der SPD Sachenhausen benötigt. Die Entscheidung des Vorstandes der SPD Sachsenhausen, den Eintritt von engagierten Bürgerinnen und Bürgern ohne Angaben von Gründen geschlossen abzulehnen, zeugt von mangelndem Demokratieverständnis und purem Machtkalkül. Ein dunkler Tag für die Sozialdemokratie in dieser Stadt.

 


Fluglärmgegner strömen in die SPD-Sachsenhausen - 14.01.2013
Neumitglieder wollen bei Nominierung des Landtags-Direktkandidaten
mitbestimmen – Heute entscheidet der Vorstand des Ortsvereins über
rund 30 Aufnahmeanträge
http://www.fnp.de/fnp/region/lokales/frankfurt/flugl-rmgegner-stroemen-in-die-spdsachsenhausen_rmn01.c.10419196.de.html

 

 

SPD weist Landebahn-Gegner ab - 15.01.2013

Knapp 40 Bürger aus Frankfurt-Sachsenhausen wollen, was auch der lokale SPD-Ortsverein fordert: das Aus für die neue Landebahn am Flughafen. Doch Mitglied werden lassen sie die Sozialdemokraten nicht.

http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/index.jsp?rubrik=71831&key=standard_document_47245557

 

 

Diskussion auf Facebook

z.B unter https://www.facebook.com/groups/117373991677103/

permalink/400698606677972/

Suche auf dieser Seite:

Loading

Aus dem Greenpeace Magazin Ausgabe 4.12

https://www.greenpeace-magazin.de/von-lufthansa-0