Mahnwachen in den Sommerferien

Liebe Ausbaugegner und Ausbaugegnerinnen,

Die Montagsdemo macht keine Sommerpause:

•       Wir lassen das Protestband nicht abreißen.
•       Wir bleiben an unserem Tag – immer montags – im Terminal präsent.

Wir binden immer noch 1.800 bis 2.400 Menschen jeden Montag, die Wut und der Zorn über den Lärmterror ist spürbar.
In der Sommerzeit werden es sicherlich weniger Demonstranten sein, deshalb melden wir für die Zeit der hessischen und rheinland-pfälzischen Sommerferien vom 2. Juli bis zum 10. August eine Mahnwache an.
Da wir in dieser Zeit nicht über die Lautsprecheranlage verfügen, planen wir vor allem optisch gut wahrnehmbare Mahnwachen und verlegen uns akustisch auf Handmade.

Jeden Montag steht unsere Mahnwache unter einem anderen Motto:
•       Da unser Naherholungsgebiet völlig verlärmt ist, machen wir Ferien im Terminal und bringen alles mit, was wir sonst mit ins Naherholungsgebiet nehmen: Sonnenschirm, Frisbee-Scheibe, Hund, Gitarre, Kinder, Saxophon, Trommeln, Trompete usw.
•       Da die Flieger direkt über unseren Badeseen fliegen, machen wir Badeurlaub bei Fraport und bringen alles mit, was wir dazu brauchen: Luftmatratzen, Decken, Sonnenschirme, Badekleidung et.
•       Da die Schadstoffe in unseren Gärten unerträglich werden, machen wir Picknick im Terminal und bringen alles mit, was wir dazu brauchen.

Ich denke, wir haben alle genug Fantasie, um die Mahnwachen-Montage schön zu gestalten.
Natürlich benötigen unsere Mahnwachen einen Rahmen, damit sie nicht verloren wirken und ganz klar erkennbar ist, hier sind die Flughafenausbaugegner und Fluglärmbetroffenen der Region. Deshalb bilden wir Demonstranten einen Kreis um die Ferienflüchtlinge, Urlaubssuchenden und Gartenasylanten und halten unsere Transparente nach außen für die Fernreisenden und nach innen für die Fotografen.
Ich denke, wenn wir das so machen, dann bleiben wir präsent und die Mahnwachen sind spektakulär genug, dass wir medial nicht in Vergessenheit geraten und alle Mitstreiter, die es wollen, können ohne schlechtes Gewissen in den Urlaub gehen oder mal pausieren.
Ich denke, dass dies alles bereits mit 100 bis 200 Demonstranten gut zu realisieren ist.
Es gibt ein neues Banner: „Holiday at Terminal“ und einen neuen Flyer.


Liebe Grüße
Wilma Frühwacht-Treber

 

Liederheft für die Mahnwache. 

 

Fotos von der Mahnwache.

 

 

Suche auf dieser Seite:

Loading